Aktuelle Hinweise  

Informationsblätter „Hygienebestimmungen“ und „Fragebogen
zu Symptomen“ - siehe INFO - Anmeldeform. u.a.

 

 

 

 

   

Die Stadt Hagen gibt bis auf weiteres folgende Bedingungen für die Nutzung von Turnhallen vor:

Die Nutzung der Sporthallen ist ausschließlich für kontaktfreie Sportarten vorgesehen.
Erlaubt sind pro Halle nur Gruppen von maximal zehn Personen.
Dabei müssen Vorkehrungen zur Einhaltung der Hygienevorschriften beim gesamten
Sportbetrieb gesichert werden.

Folgende Regeln gelten allgemein in und vor der Halle:


- Der Abstand von 1,5 m soll immer eingehalten werden
- Der Mund – Nasenschutz darf nur beim Sport abgelegt werden
- Duschen und Umkleideräume dürfen nicht benutzt werden
- Eine Teilnehmerliste muss mit Namen, Datum und Uhrzeit zur ggf. notwendigen
Rückverfolgung für jede Trainingseinheit geführt werden
- Benutze Materialien müssen mit geeigneten Mitteln, welche der Verein zur
Verfügung stellt, desinfiziert werden
- Die Trainingszeiten werden so angepasst, dass sich verschiedene Sportgruppen
nicht in der Halle begegnen
- Besonders beim Betreten und Verlassen der Halle ist auf Abstände zu achten
- Die Halle soll qualifiziert gereinigt werden und regelmäßig gelüftet
- Gruppenbildungen nach dem Training und Zusammensitzen auf der Bühne sind
leider nicht möglich


Unsere neu benannte Hygienebeauftragte, Sandra Bergmann, unterstützt uns bei den
Anforderungen und ist Ansprechpartnerin für allen Fragen zum Hygieneschutz.
Ein entsprechendes Hygienekonzept für die jeweiligen Abteilungen muss vor
der Nutzung der Halle mit dem Vorstand und der Hygienebeauftragten für die
jeweiligen Trainingszeiten abgestimmt werden.

Bisher trainieren nur die Tischtennis- und die Radsport-Abteilung.

   
© ALLROUNDER